Siehe Kartenmaterial: Landeskarte der Schweiz 283 S Arolla und 282 S Martigny

Ausgangsort: Bourg St. Pierre 1630 m

Zufahrt: Martigny – Col du Grand Saint Bernard

Parken: Aus dem Tal kommend (Martigny), zweite Ausfahrt (Bourg St. Pierre) direkt vor der Galerie (Tunnel) rechts an der Ausfahrt ein Parkplatz. Weitere Parkmöglichkeiten, die erste Ausfahrt, entlang der Ortszufahrtstraße.

Verlauf: Wanderweg in Richtung Cordonne, durch das Valsorey am Chalet d en Bas und Chalet d Amont vorbei bis zu Les Grands Plans. Weder durch die kleine Schlucht oder erst rechtshaltend den Hang hoch und dann nach links querend in das breite Tal wo die großen Moränen von den Gletschern Meitin und Tseudet angrenzen. Hier links hoch zu Cabane de Valsorey. Von der Hütte auf das kleine Plateau Couloir zum Biwak Musso. Von der Hütte zuerst die gleiche Richtung wie auf den Col du Meitin und im oberen Bereich der Schneerinne rechts nach oben herausqueren (Steigeisen?). So, und jetzt durch die Südwand auf den Combin de Valsorey und anschließend auf den Hauptgipfel : ) Durch die Südwand (Steigeisen), über Schneefelder im linken Bereich steigen (rechts von dem West (Meitin) Grat. Im oberen Bereich gibt es, den Schneeverhältnissen entsprechend, kleine Klettereien über verschiedene Felsbereiche.

Abfahrt:
1. Wie Aufstieg, das obere Teil der Südwand vll lieber auslassen
?

2. Nach Norden auf das Plateau du Dejeuner und von hier aus über den Col du Meitin zurück zu der Cabane de Valsorey oder direkt über den Col des Maisons Blanches nach Bourg St. Piere. Über den Glacier de Combasiere gibt’s noch die Abfahrt zu der Cabane FX Bagnoud Panossiere wo es weiter nach Plamprox geht. Nach Bourg St. Piere kann man auch gelangen, wenn man von dem Plateau du Dejeuner rechts am Combin de Boveire quert und über den Col de Panossiere steigt.

Länge: ca. 8 km (Aufstieg) ca. 8 – 9 Std
Bourg St. Pierre - Cabana de Valsorey ca. 6 km / 4 Std.
Cabana de Valsorey - Gipfel ca. 4 Std.

Höhenmeter: 2700 hm / + Gegenanstieg (Col du Meitin) ca. 200 hm
Bourg St. Pierre – Cabana de Valsorey: 1400 hm
Cabana de Valsorey – Gipfel: 1300 hm

Schwierigkeitsgrad: Schwer

Ausrüstung: Steigeisen und Pickel. Für die Abfahrt nach Norden, komplette Gletscherausrüstung.

Cabane de Valsorey ist eine kleine Hütte und in der Hauptzeit der ‘Haute Route‘ oft überfüllt.

 

Aufstieg durch die Südwand

 

Cabane de Valsorey und Biwak Musso